Archiv für Juli 2010

Endlich neue Laufschuhe

Zu lange hatte ich dieses Thema schon von mir hergeschoben. Aber ein Blick in den Badezimmerspiegel, der mehr und mehr von meinem Bauch ausgefüllt wurde, überzeugte mich schließlich. Neue Laufschuhe mussten her, damit ich endlich wieder trainieren konnte. Vorherige Versuche mit billigen Turnschuhen brach ich sehr bald ab. Mal tat ein Fußgelenk weh, dann die Fußsohle und schließlich beides. Der Arzt sah mich nur kopfschüttelnd an, als ich ihm von diesem Problem berichtete und verkündete: „Sie brauchen Laufschuhe.“

Denn, wenn man diese kauft, erhält man im Gegensatz zu einem normalen Kauf, eine Laufbandanalyse. Dies bedeutete, als ich mich schließlich in das Sportgeschäft meines Vertrauens begab, musste ich erst einmal mein läuferisches Talent unter Beweis stellen. Mit einer Kamera wurde dabei der Lauf aufgenommen und der Verkäufer nickte vielsagend: „Sie brauchen einen stabilen Mittelschuh.“ Ich verstand kein Wort, aber er zeigte mir, was er meinte. Der mittlere Bereich des Laufschuhs ließ sich nicht verbiegen. Dann legte er mir sehr ein Modell von Adidas ans Herz, welches ich auch kaufte. 150 Euro später konnte ich mein neues Lauftraining beginnen. Tatsächlich schmerzfrei.

Tja, jetzt habe ich keine Ausreden mehr…

Gute Erotik Blogs

Wirklich gute Erotik Blogs sind unterhaltsam und auch etwas lehrreich geschrieben, ohne dabei allerdings gleich auch schulmeisterhaft zu wirken. Für besonders interessant hielt ich den Blog einer Frau, welche recht hemmungslos über ihre Bedürfnisse und besonders auch ihre erogenen Zonen schrieb. Sie war keine professionelle Dame aus dem horizontalen Gewerbe, sondern eine Ballettänzerin in ihrer Ausbildung in Berlin. Ihr wirkliches Alter nannte sie nicht, aber aus ihrem persönlichen Blog war entnehmbar, dass sie so um Anfang zwanzig war.

Eine lockere sexuelle Beziehung unterhielt sie mit einem männlichen, bisexuellen Kollegen, machte aber auch keinen Hehl daraus, dass dessen Bisexualität der Grund für eine strenge Limitierung der Beziehung war. Reine Lust und die Neugier auf ständig neue Spielvarianten und Sextoys hielt diese Beziehung über mehrere Monate aufrecht. Gebloggt wurde meist am Wochenende, aber auch hin und wieder ungeplant, außer der Reihe, wenn sie etwas mitteilen wollte.

Die aufmerksame Verfolgung des Blogs zog sich fast über ein Jahr hin und die Frau faszinierte mich sehr mit ihren detailliert beschriebenen Ausführungen. Ich erwischte mich dabei, verschiedene Sexualpraktiken und Vorgehensweisen auch an meiner festen Freundin auszuprobieren, teilweise sogar mit großem Erfolg. Mein Repertoire an luststeigernden Tricks wuchs weiter an, in meiner Fantasie hätte ich gerne einmal eine Nacht mit der anonymen Bloggerin verbracht und dann am Folgetag darüber heimlich gelesen.

DSL Vergleich, lohnt sich das wirklich?

Meinen DSL Anschluss mit einer Bandbreite von DSL 2000 habe ich insgesamt schon seit drei Jahren. Lange Zeit war ich vollkommen zufrieden mit meinem Anschluss und das Thema Anbieterwechsel kam für mich nicht in Frage. Nun allerdings sehe ich nahezu täglich Fernsehwerbung von anderen DSL Anbietern, welche mir für das gleiche Geld eine höhere Bandbreite anbieten.

Ich habe mir in diesem Zusammenhang Gedanken über einen DSL Vergleich gemacht, da ich wissen wollte, ob sich ein deartiger Vergleich unterschiedlicher DSL Anbieter für mich lohnt. Das Ergebnis war beeindruckend. Für das gleiche Geld meines bisherigen Anschlusses, kann ich bei einem anderen Anbieter eine wesentlich leistungsfähigere und schnellere DSL Flatrate bekommen, sodass es für mich nun heißt, alten Vertrag kündigen und neuen Anbieter lohnen.

Das Fazit meines DSL Vergleichs, auf der Seite hier, ist eindeutig, sodass ich jedem Vertragsnehmer empfehlen kann, mindestens nach ein bis zwei Nutzungsjahren die Tarife des Marktes mit dem verwendeten Vertrag zu vergleichen, da sich auf dem DSL Markt stets etwas tut und die neusten Entwicklungen einen günstigeren oder leistungsfähigeren Vertrag für jeden privaten Endverbraucher bedeuten können.

Jetzt muss ich nur noch die 2 Jahre warten, bis ich aus dem neuen Vertrag raus komme ;( Hätte ich mal den Vergleich vorher gemacht…

Blödes Internet weiß nie, wann der Anschluss gehen soll..

Ja, ich habe mich leiten lassen von den zahlreichen TV-Spots und Werbeanzeigen der zahlreichen DSL Anbieter. Ständig habe ich es gehört, günstig, schnell, zuverlässig, die neuen DSL Angebote haben mir das Blaue vom Himmel versprochen. Mir ging es also genau so wie zahlreichen privaten Endverbrauchern, ich habe mir von der Werbung einen besseren Internetanschluss erhofft und mich somit für einen eher unbekannten DSL Anbieter entschlossen. Und nun? Was soll ich sagen, jetzt habe ich den „Salat“. Zwar keinen Kabelsalat, weil ich einen WLAN-Router verwende, dennoch ist mir in Bezug auf meinen neuen Anschluss ganz und gar nicht zum Scherzen zumute.

Ständig ist der Empfang weg oder er bricht nach wenigen Minuten ab, der Seitenaufbau kann nicht mit der vom Anbieter versprochenen Geschwindigkeit erfolgen, sodass ich auf ganzer Linie von meinem neuen Anschluss enttäuscht bin. Die Servicehotline meines neuen Anbieters ist zusätzlich extrem kostenpflichtig, sodass ich mich nicht gerade freuen werde, wenn ich spätestens in den nächsten Tagen das Servicepersonal zu Rate ziehen muss. So habe ich mir meinen neuen Anschluss nicht vorgestellt, sodass ich jedem wechselbereiten Endverbraucher nur empfehlen kann, sich im Vorfeld ausgiebige Gedanken um den Anbieter zu machen, ein Kumpel kann diese Seite empfehlen, kein Plan ob die gut ist…

Das günstigste Angebot muss in diesem Zusammenhang nicht unbedingt das Beste sein, da Empfangsstörungen, schlechte Geschwindigkeiten und Trafficbegrenzungen die Freude über eine mögliche Preisersparnis schnell zur Nichte machen können!

Wer nicht hoerm kann muss fühlen…

Smallville rockt einfach

Im Herbst geht die Serie Smallville in eine unglaubliche zehnte Staffel. Die Serie erwies sich damit als langlebiger als viele Beobachter angenommen hatten. Smallville erzählt die Geschichte des jungen Clark Kent, lässt ihn seine Superkräfte nach und nach entdecken und zeitgleich auf seinen späteren Nemesis Lex Luthor treffen. Außerdem begegnet Clark seiner Jugendliebe Lana Lang, sowie seiner besten Freundin Chloe Sullivan und natürlich den Kents.

In den ersten sieben Staffeln präsentierte sich der Cast fast unverändert. Die Besetzungen von Tom Welling als Clark Kent und Michael Rosenbaum als Lex Luthor erwiesen sich als Glücksgriff. Doch nach Staffel sieben geriet die Serie ins Trudeln. Durch eine Network-Fusion lief Smallville fortan auf The CW, Rosenbaum stieg ebenso aus wie Lana Lang-Darstellerin Kristin Kreuk. Für sie rückte Erica Durance (Louis Lane) als endgültig festes Cast-Mitglied auf. Ohne Luthor suchte die Serie die ganze achte Staffel mehr schlecht als recht nach einem würdigen Bösewicht. Doch in der neuen Jahresauflage erfand sich die Serie neu, wurde dunkler und fokussierte sich auf Clark. Für Staffel zehn hat Welling, der inzwischen auch als Produzent arbeitet, große Dinge angekündigt: Die Serie geht zu Ende, doch es soll ein Wiedersehen mit allen wichtigen Charakteren geben.

Ich steh einfach total auf Smallville, wers nicht hoerm will muss weckgucken…