Smallville rockt einfach

Im Herbst geht die Serie Smallville in eine unglaubliche zehnte Staffel. Die Serie erwies sich damit als langlebiger als viele Beobachter angenommen hatten. Smallville erzählt die Geschichte des jungen Clark Kent, lässt ihn seine Superkräfte nach und nach entdecken und zeitgleich auf seinen späteren Nemesis Lex Luthor treffen. Außerdem begegnet Clark seiner Jugendliebe Lana Lang, sowie seiner besten Freundin Chloe Sullivan und natürlich den Kents.

In den ersten sieben Staffeln präsentierte sich der Cast fast unverändert. Die Besetzungen von Tom Welling als Clark Kent und Michael Rosenbaum als Lex Luthor erwiesen sich als Glücksgriff. Doch nach Staffel sieben geriet die Serie ins Trudeln. Durch eine Network-Fusion lief Smallville fortan auf The CW, Rosenbaum stieg ebenso aus wie Lana Lang-Darstellerin Kristin Kreuk. Für sie rückte Erica Durance (Louis Lane) als endgültig festes Cast-Mitglied auf. Ohne Luthor suchte die Serie die ganze achte Staffel mehr schlecht als recht nach einem würdigen Bösewicht. Doch in der neuen Jahresauflage erfand sich die Serie neu, wurde dunkler und fokussierte sich auf Clark. Für Staffel zehn hat Welling, der inzwischen auch als Produzent arbeitet, große Dinge angekündigt: Die Serie geht zu Ende, doch es soll ein Wiedersehen mit allen wichtigen Charakteren geben.

Ich steh einfach total auf Smallville, wers nicht hoerm will muss weckgucken…